Pure Entspannung für die Seele: Der Inspirationstag

Mein Tipp für eine gesunde Seele: Führe dir einen "Inspirationstag" ein.  Nimm deinen Kalender zur Hand und trage für den kommenden Monat an einem Tag „ICH“ ein. Das wiederholst du nun jeden Monat. Diesen Inspirationstag kannst du grundsätzlich so gestalten, wie du es möchtest. Ein paar Grundlagen solltest du allerdings beachten: Es muss Ruhe einkehren, Du musst allein sein und solltest dich an einem Ort befinden, an dem du dich sehr wohlfühlst. Ruhe einkehren bedeutet, dass du an einen Ort fahren solltest, an dem es ruhig ist. Meide große Menschenmassen oder allgemein Orte, an denen es viele Geräusche gibt. Du kannst deine Gedanken nur in einer ruhigen Umgebung sortieren. Gehe zum Beispiel in die Sauna, gönne dir eine Massage, fahre mit einem guten Buch oder einem Notizbuch an einen ruhigen Ort, wie etwa ein gemütliches und ruhiges Café. Gehe in einem Wald spazieren, fahre raus in die Natur. Probiere ruhig was Neues aus, besuche einen schönen Ort, den du noch nicht kennst, das kann sehr inspirierend sein.
 
Lasse am Inspirationstag den ganzen Tag Handy, Computer, Fernseher, Laptop und alles, was dich aus diesen schönen Momenten wieder herausreißen könnte, aus. Falls du noch nicht mal einen Tag ohne dein Smartphone auskommst, frage dich, was du für ein Leben führst. Frage dich, warum du danach süchtig bist. Frage dich, was dir Smartphone, Facebook und Co. gibt, was du nicht aus dir selbst heraus entwickeln kannst. All das hängt wieder mit dem Thema Selbstliebe zusammen. Facebook und WhatsApp sind für die meisten Menschen klassische Kanäle, um ihr Selbstbewusstsein (gefühlt) wieder aufzufüllen. Dort bekommen sie Aufmerksamkeit, Nachrichten, Likes und so weiter, wodurch sie sich kurzfristig besser fühlen. Ich betone kurzfristig, denn in Wirklichkeit kann ein Mensch Liebe und Wertschätzung nur in sich selbst entwickeln. Also mach dein Handy einfach mal aus. Wenn du das nicht hinbekommst, wirst du niemals ein unabhängiges, freies, glückliches und erfülltes Leben führen, dann bist du immer abhängig von einer Bestätigung im Außen! Beseitige am Inspirationstag (und zwischendurch auch an anderen Tagen) alle Ablenkungen, und du wirst dich am Ende des Tages viel besser fühlen. 

 
Du kannst dir auch mal ein ganzes Wochenende Zeit nehmen, um dich zu inspirieren und zu entspannen. Ich bin im Herbst 2016 nach Bad Iburg (Rand des Teutoburger Waldes) gefahren, wo ich Samstag und Sonntag allein war. Ich habe Wanderungen unternommen, mir den Ort angeschaut, bin durch den Wald gelaufen, habe in einer schönen Waldwirtschaft Weißbier getrunken und die Atmosphäre genossen. Parallel habe ich an meinem Ratgeber gearbeitet, der in diesem Jahr erscheint. Ich hatte mir die Seiten ausgedruckt und in Bad Iburg handschriftlich Korrekturen und Ergänzungen eingefügt. Das ist für mich Entspannung und Inspiration pur. Du siehst, wie produktiv Du obendrein ein solches „Inspirationswochenende“ nutzen kannst. Nur, wenn Du dir diese Zeit für dich nimmst, kannst du wirklich vorankommen und produktiv sein. Du musst eine Entscheidung treffen und dann dafür sorgen, dass diese gut war. 
 
Es kann passieren, dass du andere Menschen enttäuscht, wenn Du dich einen Tag oder ein Wochenende abkapselst. Die Leute denken vielleicht, dass du egoistisch bist, dass du andere bewusst vernachlässigst oder dich nicht mit ihnen treffen willst. Wenn du auf solche Reaktionen stoßen solltest, verdeutliche, warum du dir eine Auszeit nehmen willst. Zeige Selbstbewusstsein und denke vor allem daran: Deine zwischenmenschlichen Beziehungen werden langfristig von diesen Inspirationstagen profitieren!
 
Viele Leser dieses Blogs werden jetzt wahrscheinlich trotzdem erst mal nach Ausreden suchen, um keinen Inspirationstag einzulegen. Ein klassischer Fall wäre zum Beispiel, dass sie Kinder haben und diese ja auf keinen Fall einen Tag und schon gar nicht ein Wochenende allein lassen können. Wirklich nicht? Gibt es nicht für alles eine Lösung, wenn wir es wirklich wollen? Es gibt doch wahrscheinlich noch einen anderen Elternteil, der auf die Kinder aufpassen kann. Es gibt vielleicht Tanten, Onkels oder die Großeltern, die sich um die Kinder kümmern können. Dürfen Kinder niemals allein gelassen werden? Natürlich hängt das vom Alter ab. Aber Kindern würde doch das vollkommen falsche Signal gesendet, wenn die Eltern immer krampfhaft versuchen, für sie da zu sein. Damit meine ich vor allem zeitlich und körperlich.

 

Spätestens, wenn Kinder ausziehen, müssen sie selbst klarkommen. Warum sollten Eltern ihnen nicht so früh wie möglich bereits die Möglichkeit geben, sich selbst zu versorgen und sich um sich selbst zu kümmern? Natürlich nur, wenn sie dazu in der Lage sind. Dadurch lernen die Kinder auch, dass sie selbst dafür verantwortlich sind, glücklich zu sein. Deine Kinder werden es dir danken, wenn du entspannt und glücklich wiederkommst und neue Energie getankt hast. Und auch deine Beziehung zum Partner kann davon nur profitieren. Also keine Ausreden mehr, es gibt für alles eine Lösung!
 
Wann machst du deinen nächsten (oder ersten) Inspirationstag? Nimm den Kalender zur Hand, trage ihn ein und verschiebe ihn nur im alleräußersten Notfall!
 
Hier kommt wohl für die meisten Menschen aufgrund ihrer Arbeit nur ein Samstag oder Sonntag infrage. Alternativ könntest du einen Urlaubstag dafür verwenden. Achte darauf, dass du am Inspirationstag keine Arbeiten im Haushalt verrichtest, erledige das vorher! Dieser Tag gehört wirklich nur dir!

 

In der Hoffnung, dich für einen Inspirationstag motiviert und inspiriert zu haben, 

 

Dein Alexander Bitting

Persönlichkeitsentwicklung und Mentalcoaching
 

Hier ein Foto aus meinem Leben: Ich habe mir einmal ein ganzes Wochenende als "Inspirationstag" genommen. Da war ich in Bad Iburg und lief unter anderem durch einen schönen Wald. So konnte ich optimal runterkommen, meine Gedanken sortieren und meine Seele baumeln lassen. Ich musste auf niemanden Rücksicht nehmen und konnte ausschließlich meine eigenen Bedürfnisse befriedigen - einer der größten Vorteile des Inspirationstages. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0